Nagios / Icinga Netzwerk-Monitoring

Inhalt:

  • Grundlagen Monitoring
    • Konzepte von Nagios/Icinga
    • Notwendige konzeptionelle Vorarbeiten
    • Installation Nagios/Icinga
    • Unterschiede der Distribution, selbst kompliert und OMD
  • Konfiguration
    • Nagios/Icinga-Server
    • Zu überwachende Hosts/Services etc.
    • Ausblick: Konfigurations-Frontends
    • Template-basierte Konfiguration
  • Plugins/Überwachung
    • Lokale Messwerte überwachen
    • Standardisierte Protokolle überwachen
    • Lokale Plugins remote ausführen (NRPE, Icinga-NRPE, check_by_ssh, ...)
    • Eigene Pluings schreiben
    • Überwachung von Windows
    • Einblick in Check_MK
  • Weitere Konzepte von Nagios/Icinga
    • Netzwerk-Hierarchien
    • Von einander abhängige Services/Host
    • Passive Checks und NSCA
    • Volatile Checks
  • Benachrichtungen
    • Konzepte
    • Konfiguration
    • Alternative Benachrichtungswege
  • Performance Data grafisch aufbereiten und archivieren
  • Einblick in SNMP und SNMP-Traps
  • Und natürlich Ihre Wünsche!

Zielgruppe

  • Administratoren, welche Monitoring mit Nagios/Icinga/Shinken aufbauen oder betreuen sollen

Voraussetzungen

  • Sicherer Umgang an der Linux-Kommandozeile
  • Basis-Wissen TCP/IP-Netzwerke und deren Funktion
  • Grundlagen Windows
  • Grundlagen Programmierung wünschenswert
  • Keine Nagios/Icinga-Vorkenntnisse notwendig

Zielsetzung

Der Teilnehmer ist nach diesem Kurs in der Lage selbständig ein Nagios-/Icinga-Monitoringsystem aufzusetzen, zu administrieren und auch bestehende Installationen zu verstehen.

Meine Trainings

Partner

Weitere Schulungsorte

  • Nürnberg
  • Treuchtlingen
  • Bei Ihnen In-House!

Weitere Themen

  • Linux
  • Netzwerk-Grundlagen
  • Python
  • Samba